„Wenn es keinen Besitz gäbe,
wären fast alle Tugenden entbehrlich.“

 – Emanuel Wertheimer, Philosoph